Parabene sind die am meisten genutzten künstlichen Konservierungsmittel, die antibiotische Eigenschaften besitzen. Es ist mittlerweile nachgewiesen, dass sie durch die Haut aufgenommen werden, in den menschlichen Körper eindringen und so das endokrine System, – insbesondere das Östrogen – stören.