FAQs2020-10-29T16:19:54+01:00

Fragen über Fragen

Klarheit und Transparenz schafft das nötige
Vertrauen in eine Marke, wir möchten Ihnen
nichts vorenthalten.

Gut zu wissen

Unsere FAQs

Wofür steht der Markenname „O’right“?2020-09-23T10:28:33+02:00

„O“ symbolisiert die Erde und soll uns an unsere Pflicht erinnern, die Erde zu schützen. „right“ steht für die Absicht, alles für eine bessere Zukunft zu tun. Wir wollen die Dinge „richtig tun“ – in all unseren Arbeitsschritten.

Wer steht hinter der Marke O’right?2020-09-23T10:28:39+02:00

Initiator und CEO von O’right ist Steven Ko, der jahrelang unter starken Allergien litt und daher nach natürlichen Produkten ohne bedenkliche Inhaltsstoffe suchte. Mit dem Ziel, die Menschen vor den gesundheitlichen Konsequenzen giftiger Schwermetalle und Chemikalien zu bewahren, entschloss er sich 2002, selbst eine – von A bis Z konsequente – natürliche und umweltfreundliche Marke zu entwickeln und setzte damit eine grüne Revolution in Gang. 2006 wurde seine Marke nicht nur als umwelt-, sondern auch als gesundheitsfreundlich eingestuft.

Was bedeutet „grüne“ Produkte?2020-09-23T10:28:42+02:00

Die Produkte von O’right basieren nicht nur auf natürlichen Inhaltsstoffen, sondern sind von der Beschaffung der Rohstoffe, über Brand Design & Marketing, Entwicklung & Produktion bis hin zur Lieferkette umweltfreundlich. So werden die Produkte von O’right unter Einsatz reiner Solar- und Windenergie hergestellt. Das für die Produktion benötigte Wasser wird durch ein 8-stufiges Reinstwasserreinigungsverfahren ohne Einsatz von Chemikalien keimfrei gemacht. Die Shampooflaschen von O’right sind das Ergebnis kontinuierlicher Forschung und bestehen aus 100% recyceltem Kunststoff. Selbst die Beschriftung der Flaschen ist „grün“, denn für den Druck wird Sojatinte und Pflanzenfarbe verwendet. Als revolutionär können die Entwicklung der „Tree-in-the-bottle“ Flaschen, der Verschlusskappen aus nachhaltigem Bambus sowie der „Floral Boxes“ bezeichnet werden. Auch bei der Lieferung achtet O’right auf umweltfreundliches, recyceltes Verpackungsmaterial. So hat O’right bereits zahlreiche Auszeichnungen und Zertifizierungen für seine nachhaltige Philosophie erhalten und verfolgt konsequent und erfolgreich seine „Zero Carbon“-Strategie.

Was tut O‘right darüber hinaus für den Schutz unserer Umwelt?2020-09-28T17:21:23+02:00

Der schonende Umgang mit Wasser liegt O’right ganz besonders am Herzen. In unserem Headquarter wurde ein Recyclingsystem für Regenwasser und Wasser aus der Produktion errichtet. Dadurch wird der Wasserverbrauch deutlich gesenkt. Darüber hinaus setzen wir ein innovatives Kühlwassersystem ein, das den gesamten Herstellungsprozess unserer Produkte noch energiesparender, kohlenstoffarmer und umweltfreundlicher macht. Unser Firmensitz ist international als einer der modernsten sowie nachhaltigsten Produktionsstandorte für Beautyprodukte und als „klimaneutral“ anerkannt. Er erfüllt die strengsten Produktionsstandards und Richtlinien, ist vollständig GMP-zertifiziert und gilt als Lehrbuchbeispiel für nachhaltige Produktion.

Und für unsere Kunden stellen die ergiebigen, leichten Konsistenzen unserer Shampoos ohne Bindemittel ebenfalls einen klaren Vorteil dar. Sie sind besonders leicht auszuwaschen, was eine signifikante Wassereinsparung bei ihrer Anwendung bedeutet.

Wie hält es O’right mit CSR, der „Corporate Social Responsibility“?2020-09-28T17:21:32+02:00

Unter dem Motto „Green Charity – Etwas für die Umwelt tun“ fördert O’right grüne Ideen und beteiligt sich seit Jahren an verschiedenen ökologischen und sozialen Aktivitäten. So engagieren wir uns beispielsweise unter anderem jährlich mit großem Engagement als Kooperationspartner an der Klimaschutzaktion „Earth Hour“.

Werden die Produkte bzw. die Inhaltstoffe an Tieren getestet?2020-09-28T17:21:44+02:00

Wir sind davon überzeugt, dass unsere Zukunft nicht nur am menschlichen Wohle, sondern auch am Wohl von Natur und allen Lebewesen gemessen werden sollte. Um den Tierschutz und vor allem das Tierwohl zu unterstützen, verzichten wir bei allen Produktionsprozessen und -entwicklungen zur Gänze auf jegliche Form von Tierversuchen. Ein Produkt ist erst dann wirklich grün, wenn es alle Lebewesen respektiert.

O’right ist gegen alles, was das Leben von Tieren gefährden könnte. Wir legen großen Wert auf pflanzliche Inhaltsstoffe. Bei Bestandteilen tierischen Ursprungs verwenden wir daher ausschließlich erneuerbare Ressourcen wie zum Beispiel Krabbenschalen, Wolle und Bienenwachs.

Was bedeutet das „Frei von“-Konzept?2020-09-28T17:21:48+02:00

“Frei von” bedeutet, dass O’right keinerlei bedenklichen Inhaltsstoffe verwendet und Produkte herstellt, die gut für uns Menschen und für die Umwelt sind.

Dazu zählen:

  • Hormone (Endocrine Disruptor Substanzen: Nonylphenol)
  • Konservierungsstoffe (Parabene)
  • Sulfat-Tenside
  • EO – Ethylenoxidderivate
  • Phthalate (Weichmacher)
  • Formaldehyd (Methanal)
  • Bindemittel (DEA)
  • Chemische Farbstoffe
Was kann man sich unter „natürlichen“ Inhaltsstoffen vorstellen?2020-09-28T17:18:20+02:00

Alle in unseren Produkten verwendeten Pflanzenextrakte stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und müssen unseren strengen Vorschriften entsprechen. Die Formulierungen unserer Produkte beinhalten bis zu 99% botanische Wirkstoffe.

Bei der Wirkung unserer Produkte gehen wir keine Kompromisse ein. Sofern wir Hilfsstoffe nicht botanischen Ursprungs verwenden, um den hohen Qualitätskriterien und dem Produktversprechen von O’right zu entsprechen, sind diese sicher zu verwenden, nicht umweltschädlich und werden in einer niedrigeren Konzentration angewendet als in der EU-Kosmetikrichtlinie vorgeschrieben. Denn die Gesundheit unserer Kunden ist unser oberstes Bestreben.

Welche Auszeichnungen und Zertifikate hat O’right bislang erhalten?2020-09-28T17:19:04+02:00

Für unser innovatives grünes Konzept und unsere CSR-Aktivitäten (soziale Verantwortung) haben wir schon etliche international anerkannte Zertifizierungen und Auszeichnungen erhalten. So sind wir beispielsweise Asiens erste GMP (Good Manufacturing Practices) zertifizierte grüne Beautyfabrik. Darüber hinaus wurde O’right mit dem EEWH Green Building Award in der Kategorie Gold ausgezeichnet, erhielt die Diamond Building Carbon Footprint-Zertifizierung, kann sich stolzer Besitzer des Green Factory Labels nennen und hat Zertifizierungen wie ISO 9001, ISO 22716, ISO 50001, ISO 14001 und OHSAS 18001 erhalten. 2013 wurde das O’right Shampoo Tree in the Bottle als erstes Shampoo-Produkt mit dem Red Dot Award (Best of the Best Design Award in Asien) ausgezeichnet. Im Jahr 2014 wurde das innovative Design erstmals mit einem Taiwan Excellence Award und dem deutschen iF Design Award ausgezeichnet.

Besonders stolz sind wir auf die Auszeichnung in der Kategorie Social Responsibility, die erst seit 2014 vergeben wird und für soziale Verantwortung steht.

Welche Verpackungen werden bei O’right verwendet?2020-09-28T17:25:37+02:00

O’right reduziert Plastik. Neben unseren „Tree in the Bottle“ Flaschen aus 100% kompostierfähigem Material wie Frucht- und Pflanzenstärke, bestehen die übrigen Flaschen aus 100% recyceltem und wieder verwertbarem Kunststoff. Für die Verschlusskappen wird Bambus verwendet – eine natürliche und äußerst nachhaltige Ressource. Sämtliche O’right Verpackungen bestehen aus FSC-zertifiziertem Papier und sind mit schadstofffreier, umweltfreundlicher Sojatinte bedruckt.

Was versteht man unter einer „Zero Carbon“-Philosophie?2020-09-28T17:25:59+02:00

Wir sind bestrebt, unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Neun unserer Produkte haben mittlerweile den „Zero Carbon Standard“ erreicht. O’right geht aber noch viel weiter und hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 seine CO2 Emissionen auf null zu reduzieren. Dieses ambitionierte Ziel verfolgen wir durch Maßnahmen wie unseren klimaneutralen Produktionsstandort. Weiters stellt O’right die weltweit erste 100% erneuerbare Flasche aus 100% recyceltem „Post-Consumer“-Kunststoff her. Unsere Shampoo Flaschen können wiederverwendet werden und tragen zur Reduktion von Kunststoffabfällen sowie zur Senkung von Kohlenstoffemissionen um bis zu 80% bei. Dass wir unsere Verschlusskappen aus Bambus herstellen, ist ebenfalls unserer Zero Caron-Philosophie geschuldet. Bambus setzt 35% mehr Sauerstoff frei als eine vergleichbare Baumfläche und ist auch die, am schnellsten wachsende, Pflanze der Welt, da sie bereits nach 4 Jahren ihre volle Größe erreicht. So trägt ihre schnelle Regenerationsfähigkeit ebenfalls zur Kohlenstoffreduktion bei.

Wie werden die Produkte von Taiwan nach Europa transportiert?2020-09-28T17:26:19+02:00

Die Produkte von O’right werden per Frachtschiff nach Europa transportiert. Aufgrund der Tatsache, dass unsere Produkte auf ökologische Weise durch erneuerbare Energien hergestellt werden und wir bis hin zu den Paletten ausschließlich recyceltes Verpackungsmaterial verwenden, hinterlassen wir einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck als auf herkömmliche Weise in der EU produzierte Kosmetik.

Wie hoch ist der CO2-Fußabdruck von O‘right?2020-09-28T17:26:24+02:00

Durch unsere grünen Produkte, unseren klimaneutralen Firmensitz, unsere nachhaltige Logistik und unsere Umweltschutzaktivitäten, wie zum Beispiel die „Coastal Clean Up-Aktion“, ist es uns gelungen, von Juni 2012 bis März 2020 die CO2-Emissionen um 1.913.054 kg zu reduzieren. Das entspricht in etwa 173.914 gepflanzten Bäumen. „Building Zero Impact Beauty“ – das ist unser Credo bei O‘right!

Nach oben