Noch ein 1. Platz!

Noch ein 1. Platz!

O’right setzt sich bei den Sustainable Beauty Awards in Paris über hunderte von Beauty Brands hinweg!

O’right begeistert die Welt einmal mehr mit seiner grünen Energie, indem sich die Marke bei den Sustainable Beauty Awards 2017, die am 6. November im Paris Marriott Champs-Elysées stattfanden, mit den Sustainable Packaging und Sustainability Leadership Awards bei hunderten von weltbekannten Schönheitsmarken hervorhebt. In dem mit Spannung erwarteten Sustainable Leadership Award wurden O’right und Aveda als führende Marken in Sachen „grüner“ Kosmetik vor einem überfüllten Auditorium mit Marktführern aus der ganzen Welt geehrt.

O’right wurde unter anderem in den Kategorien Sustainability Pioneer, Sustainability Leadership und Sustainable Packaging zusammen mit L’Oreal, Neal’s Yard Remedies und AAK nominiert. Das ist eine stolze Leistung für die Schönheitsindustrie in Taiwan, da O‘right die erste taiwanesische Marke ist, die in diesen Kategorien für den prestigeträchtigen Schönheitspreis ausgezeichnet wurde.

Steven Award

Die Sustainable Beauty Awards, die zusammen mit dem Sustainable Cosmetics Summit vergeben werden, sollen Unternehmen, die Nachhaltigkeit in der Schönheitsbranche forcieren, in fünf Kategorien auszeichnen: Sustainable Pioneer, Sustainable Leadership, Sustainable Ingredient, Sustainable Formulations und Sustainable Packaging. Die meisten der früheren Gewinner waren europäische Marken. Dies war der erste Sustainable Beauty Leadership Award für Taiwan und ein weiterer herausragender Erfolg für O’right, eine Marke, die die Welt seit vielen Jahren mit seinen Kernwerten Green, Sustainability und Innovation beeindruckt.

Der Sustainable Cosmetics Summit wurde 2009 ins Leben gerufen und ist ein hochrangiges Forum, das darauf abzielt, die Nachhaltigkeit in der Schönheitsindustrie zu fördern, indem wichtige Interessengruppen an internationalen Standorten zusammengebracht werden, um wichtige Themen zu diskutieren. In diesem Jahr kamen Entscheidungsträger führender Organisationen wie L’ERBOLARIO, LUSH, L’Oreal, H & M und Joomo zusammen.

Da heutzutage die ganze Welt daran arbeitet, nachhaltige Entwicklungsziele zu erreichen, ist es für die Schönheitsindustrie wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft zu finden. O’right bemüht sich, für die Menschheit und die Umwelt zu sorgen, indem die Brand grüne innovative Projekte entwickelt, eine grüne Fabrik baut, grüne Zutaten und Verpackungen verwendet, ein grünes Logistiksystem einführt und grüne Aktionen fördert. Das umweltbewusste Unternehmen ist bestrebt, seine eigene Kraft einzusetzen, um andere und die Welt positiv zu beeinflussen.

Doch O’rights „grünes“ Handeln hört hier nicht auf. Die Marke hält außerdem ihr Versprechen, Kohlenstoff zu reduzieren, indem sie beispielsweise das Recoffee Tree-in-the-bottle Shampoo aus Kaffeeöl und einer Flasche aus verbrauchtem Kaffeesatz und biologisch abbaubaren Materialien entwickelt. Darüber hinaus können die Kaffeesamen, die im Boden der Flasche eingebettet sind, zu einem Baum wachsen, wenn sie in die Erde gepflanzt werden, um die biologischen Nährstoffanforderungen für eine Kreislaufwirtschaft zu erfüllen.

By |

Hinterlassen Sie einen Kommentar